Satzung Königsschießen

 

Die Isar-Schützen schießen den König / Königin in 2 Altersstufen aus.

Schüler und Jugendliche bis 18 Jahre (Bis einschließlich 31.12. des laufenden Jahres) schießen auf den Jugendkönig. Alle älteren schießen auf den König.

Mitglieder unter 12 Jahren, die noch keine Sondergenehmigung haben oder denen das LG zu schwer ist schießen mit dem Lichtgewehr, alle anderen auf der Seilzuganlage auf Einzelscheiben.

Es dürfen bis zu 3 Probeschuss auf eine separate Scheibe gemacht werden. Danach wird ein Wertungsschuss abgegeben. Die Scheiben werden noch am Stand an die Aufsicht übergeben.

Zugelassen sind die Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und LG/LP aufgelegt. Die durch Aufgelegt Disziplinen erreichten Teiler werden mit 1,66 multipliziert, bevor diese in die Wertung einfließen. Für das Auflageschießen gelten die Regeln der Sportordnung.

Jeder Schütze kann nur in einer Disziplin antreten.

Es kann nur am festgelegten Termin geschossen werden.

Ist ein Schütze bei der Proklamation nicht anwesend wird dieser in der Rangliste übersprungen.

Schützenkönigin 2007: Romarie Di Maio

   
© ALLROUNDER